Open menu
   

   

IVZ vom 02.01.2019

 

Nachwuchsschützen geehrt

Kinder und Jugendliche folgten Einladung der Eintracht

 

Die Kinder und Jugendlichen freuten sich über die guten Platzierungen beim Jugendpreisschießen von Eintracht Hopsten und natürlich auch über die Pizza-Gutscheine.

 

Der Schützenverein Eintracht veranstaltet immer zwischen den Feiertagen, neben dem vereinsinternen Pokal-, Kordel- und Plakettenschießen, ein Jugendschießen.

Der Vorsitzende Ludwig Lage und Schießwart Jürgen Rieke nahmen die Pokalverleihung direkt nach dem Wettbewerb vor, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins. Beim Schießen in der vergangenen Woche sind 26 Jugendliche der Einladung gefolgt.

Bei der Siegerehrung zeigte sich, durch die guten Ergebnisse, dass die Jugendlichen sehr treffsicher waren. Die Teilnehmer bis elf Jahre durften mit dem Lasergewehr schießen.

Folgende Ergebnisse wurden erzielt:

1. Platz: Linus Johannes Gebert mit 41,4 Ringen, 2. Platz: Jost Vogelsang mit 39,3 Ringen, 3. Platz: Carl Ole Wessels mit 37,1 Ringen, 4. Platz: Henri Barkmann mit 36,4 Ringen, 5. Platz: Linus Schröer mit 36,1 Ringen.

Beim Luftgewehrschießen für die 12 bis 17-Jährigen wurden folgende Ergebnisse erzielt: 1. Platz: Peter Hagemann mit 52,1 Ringen, 2. Platz: Paul Lage mit 51,6 Ringen, 3. Platz: Mika Weßling mit 51,3 Ringen, 4. Platz: Mattes Huil mit 50,1 Ringen, 5. Platz: Julius Schweigmann mit 50,0 Ringen.

Neben den Pokalen, gestiftet von Thomas Gerken und Aloys Schmiemann, schenkte der Schützenverein Eintracht allen Teilnehmern einen Pizza-Gutschein der Pizzeria bei Giovanni fürs Mitmachen.

Die Erwachsenen werden ihre Pokale und Plaketten im Rahmen des Winterfestes am 19. Januar beim Vereinswirt Schmiemann erhalten. Dort wird dann auch der neue Vereinsmeister gekürt.