IVZ vom 18.07.2022 von Heinrich Weßling

 

Proklamation und Königsball bei den Hubertusschützen

Neue Majestäten feiern tolles Fest

 

Majestäten mit Hofstaat bei den Hubertusschützen: Adjutantenpaar Lukas Üffing und Mia Wiesmann (vorne, v.l.), Königspaar Christian Brinkmann und Johanna Hilmes, Adjutantenpaar Henry Schröer und Marie Heukamp, Hauptmann Daniel Bruns (hinten, v.l.), Jungkönig Jonas Kleine-Harmeyer, Kaiser Holger Ringel und Oberst Sebastian Huil. | Foto: Heinrich Weßling

 

Die Hubertus-Schützenbruderschaft ist überwiegend im Hopstener Ortsteil Staden beheimatet und dort auch fest verankert. Der Verein zählt aktuell etwas mehr als 300 Mitglieder. Seit dem Schützenfest 2019 sind dem Verein 16 neue junge Schützenbrüder beigetreten. Der Verein ist gut verwurzelt, verankert und vernetzt. Das Vereinsleben ist trotz Corona intakt geblieben.

Weiter unter Schützenfest 2022

 


 

IVZ vom 11.07.2022 von Sike Schröer

 

Christian Brinkmann ist neuer König der Hubertus-Schützen

Proklamation und Königsball sind erst Samstag

 



Christian Brinkmann (3.v.l.) heißt der neue König der St.-Hubertus-Schützenbrüder in Hopsten. Mit dem 311. Schuss traf er genau richtig, um den Vogel endgültig zu erlegen und die Königswürde zu erlangen. Zu seiner Mitregentin erkor der junge Schützenbruder seine Freundin Johanna Hilmes (2.v.l).

Etwas mehr Munition benötigte der neue Jungkönig Jonas Kleine-Harmeyer (2.v.r.). Bei diesem Wettbewerb fiel der Vogel nach etwas mehr als 600 Schüssen. Kinderschützenkönig wurde Jan Stegemann. Der neue Kaiser der Hubertus-Schützen heißt Holger Ringel (3.v.r.). Er wird mit seiner Frau Karina (M.) regieren. Zu den ersten Gratulanten zählten am Sonntag am Jagdhaus Feldmann Oberst Sebastian Huil (l.) und Hauptmann Daniel Bruns (r.).

Die Proklamation der Majestäten ist am Samstag, 16. Juli, um 19 Uhr am Dreibrückenhof Schmiemann. Nach dem Umzug feiern die Schützen ihren neuen König anschließend mit dem traditionellen Königsball im Jagdhaus Feldmann.